Cologne Intelligence | News Feed https://www.cologne-intelligence.de Wir von Cologne Intelligence entwickeln intelligente IT-Lösungen, die den Unternehmensalltag effizienter, einfacher und sehr viel produktiver gestalten. Wir unterstützen Unternehmen jeder Größe – kompetent, engagiert und mit viel Freude an der Sache. de Cologne Intelligence Thu, 15 Apr 2021 10:02:31 +0200 Thu, 15 Apr 2021 10:02:31 +0200 Cologne Intelligence news-412 Thu, 15 Apr 2021 09:13:16 +0200 Gemeinsam aufdecken, welcher Wert in Daten steckt: CI und Dataiku sind offizielle Partner https://www.cologne-intelligence.de/news/detail/show/gemeinsam-aufdecken-welcher-wert-in-daten-steckt-ci-und-dataiku-sind-offizielle-partner/ Für jeden Entscheider ist es wichtig, anhand gesammelter Daten zu erkennen, was passiert ist, zu verstehen, warum es passiert ist, aber vor allem erfolgreiche Entscheidungen für die Zukunft ableiten zu können. Kein Problem mit Advanced Analytics. Mit der Dataiku-Partnerschaft bieten wir unseren Kunden einen technologisch modernen und effizienten Einstieg in die Welt von Machine Learning und Data Science. So können sie erfolgreich prädiktive Datenflüsse erzeugen, um Kunden besser zu verstehen, tiefer in Geschäftsprozesse einzutauchen und komplexe Zusammenhänge zu identifizieren. Dataiku entwickelt eine einzigartige, kollaborative Data Science-Plattform, welche die erfolgreiche Projekt-Zusammenarbeit zwischen Business Usern, Data Scientists und Data Engineers ermöglicht. Dataiku überzeugt unter anderem durch sein teambasiertes User Interface, das auf die Bedürfnisse von Data Scientists und Einsteiger-Analysten gleichermaßen abgestimmt ist. Ein einheitliches Framework bietet den Nutzern unmittelbaren Zugriff auf die Features und Tools, die zur Erstellung und Ausführung von datengetriebenen Projekten benötigt werden.

Unsere Partnerschaft beinhaltet unter anderem umfassende Schulungen für unsere Data Science-Experten und bietet somit tiefgreifende Informationen zu Produkten und Konzepten.

Als überzeugte Dataiku-Berater freuen wir uns auf viele gemeinsame Projekte sowie eine enge Zusammenarbeit. Diese Woche starten wir mit unserer Workshop-Reihe „Machine Learning zum Frühstück“ – ein branchenübergreifender Workshop für Enscheider und Macher, die sich hands-on mit dem Thema Machine Learning auseinadersetzen möchten.

Über Dataiku

Über Data Science bei CI

Interesse an einem Workshop? Sprechen Sie uns gerne an:

Workshop-Anfrage

]]>
Decision Design
news-396 Mon, 07 Dec 2020 09:52:58 +0100 Noch mehr Customer Excellence: CI gründet Spin-Off https://www.cologne-intelligence.de/news/detail/show/noch-mehr-customer-excellence-ci-gruendet-spin-off/ Der Kunde im Fokus: Das ist einer der wichtigsten Erfolgsfaktoren in der Digitalökonomie. Entsprechend umfassend hat die CI Consulting als strategische Beratungsunit der Cologne Intelligence in den vergangenen Jahren das Thema aufgebaut. Zeit, den nächsten Schritt zu gehen: „Unser Ansatz hat mittlerweile einen Reifegrad, der einem eigenen Geschäftsfeld gleichkommt. Wir haben daher beschlossen, das Thema in einer auf dieses Geschäftsmodell fokussierten Firma weiterzuführen“, so Christoph Ostendorf, verantwortlicher Partner.

Die CI Consulting wird es ab 2021 unter dem neuen Namen C!Ex als Spin-Off der Cologne Intelligence geben. Die neue Firma und Marke bündelt dann alle Customer Excellence Beratungsleistungen. „Wir begreifen uns als kundenzentrierte Digitalmanufaktur und haben uns zum Ziel gesetzt, Customer Excellence in die Unternehmen zu tragen und dort zu implementieren“, fasst Christoph Ostendorf die Mission zusammen.

Was bedeutet das Spin-Off für die Kunden der Cologne Intelligence? „Noch bessere Unterstützung durch CI“, sagt Jens Kohne, CI-Geschäftsführer. „Die spezialisierten C!Ex-Kollegen werden unsere Kunden und Projekte auch künftig unterstützen, wenn es um strategische Customer Excellence Beratung geht. Die Cologne Intelligence deckt weiterhin die gesamte IT-Wertschöpfungskette ab und begleitet Digitalisierungsprojekte von der Beratung und Konzeption bis zur Umsetzung."

Wir freuen uns, das Thema Customer Excellence mit dem Spin-Off auf das nächste Level zu heben und sehen durch die Spezialisierung und Kooperation beider Firmen einen großen Mehrwert für unsere Kunden.

]]>
Consulting
news-389 Thu, 08 Oct 2020 08:12:40 +0200 Es ist vollbracht! Wir haben gegründet: CI One eG iG https://www.cologne-intelligence.de/news/detail/show/es-ist-vollbracht-wir-haben-gegruendet-ci-one-eg-ig/ Am 6. Oktober 2020 haben 74 Mitarbeiter der Cologne Intelligence die CI One gegründet. Knapp ein Jahr nach Verkündung der Idee haben wir die Ziellinie überquert.

Teils remote mit zuvor ausgestellter Vollmacht und teils vor Ort in unseren Kölner Büroräumen haben 74 Gründungsgenossen die CI One mit ihren Unterschriften aus der Wiege gehoben. Damit sind wir nun auf gut Juristendeutsch eine "Genossenschaft in Gründung". Nach der Gründung folgte direkt auch die Besetzung der Genossenschaftsorgane, also von Vorstand und Aufsichtsrat. Wir freuen uns, dass nun jeweils fünf tolle Kollegen aus allen Units die Geschäfte im Namen der Genossen aufnehmen werden: Im Vorstand Susann Lassmann, Björn Wettengl, Martina Kniedler, Martin Wendt und Till Krempel, im Aufsichtsrat Wendy Schrott, Antoine Feis, Maren Schweer, Mario Raguz und Dennis Zervo.

Wie geht es nun weiter? Aus der "Genossenschaft in Gründung" wird, nach Bestätigung durch den Prüfungsverband, eine echte "eingetragene Genossenschaft". Wir freuen uns darauf!

Mehr über unsere Genossenschaft:

CI One

]]>
Cologne Intelligence
news-387 Tue, 15 Sep 2020 12:37:46 +0200 Gemeinsam Datenpotenzial erkennen und nutzbar machen: CI und Informatica sind offizielle Partner https://www.cologne-intelligence.de/news/detail/show/gemeinsam-datenpotenzial-erkennen-und-nutzbar-machen-ci-und-informatica-sind-offizielle-partner/ Mit Big Data, Business Intelligence und Data Science treiben wir die digitale Transformation unserer Kunden voran. Aber was braucht es noch, um das Optimum aus Unternehmensdaten heraus zu holen? Gute Partner! Seit dem 15. August ist Cologne Intelligence offizieller Informatica-Partner. Informatica ist der führende Anbieter für Enterprise Data Management – Cloud und On Premise. Die Produkte des Unternehmens unterstützen firmenweite Datenintegration und Datenqualitätslösungen, die unter anderem Data Warehousing, Datenmigration, -konsolidierung, -synchronisation und -steuerung beinhalten.

Unsere Partnerschaft beinhaltet unter anderem umfassende Schulungen für unsere Datenexperten und bietet somit tiefgreifende Informationen zu Produkten und Konzepten.

Als überzeugte Informatica-Berater blicken wir bereits auf viele gemeinsame Projektjahre, unter anderem mit unseren Kunden congstar und Deutsche Post zurück. Wir freuen uns auf die künftig noch intensivere Zusammenarbeit!

Lesen Sie hier mehr zu Informatica

]]>
Decision Design
news-383 Mon, 24 Aug 2020 11:05:45 +0200 Wir sind eins – und wir werden eG! https://www.cologne-intelligence.de/news/detail/show/wir-sind-eins-und-wir-werden-eg/ Neun Monate nach dem Reisebeginn beim Offsite #1 in den Kalker AbenteuerHallen haben wir beim Offsite #3 einige wichtige und wunderbare Etappenziele auf dem Weg zur Mitarbeitergenossenschaft erreicht. Der 20.8.2020 wird mit vielen Premieren in die Firmengeschichte der Cologne Intelligence eingehen: Zum einen wurden einige wesentliche Entscheidungen für unsere eG getroffen und verkündet, zum anderen war es mit der Kombination aus physischem Zusammenkommen im Odonien und virtueller Teilnahme via Videostream und Sli.do das erste echte Hybrid-Event der Firmengeschichte.

Der wichtigste Teil des Abends kam auch chronologisch zuerst: Wir gründen! Entscheidungsgrundlage war das seit Juli erhobene Stimmungsbarometer, das mit vielen Zusagen klar in Richtung eG weist.

Vom Satzungsentwurf bis hin zu Finanzierungskonzepten und Bankverhandlungen ist alles bereit, um in die nächste Phase zu starten und eine „Genossenschaft in Gründung“ zu werden – nur eines fehlte bis Donnerstagabend noch: der Name. Auch über diesen hatten wir bereits im Juli online abgestimmt, allerdings konnte sich in dieser ersten Abstimmung kein Vorschlag die Mehrheit der Stimmen sichern. Dafür war die Entscheidung nach der Stichwahl umso klarer: CI One konnte sich deutlich gegen unseren Arbeitstitel CIGG und den Slogan #gelbbleibtgelb durchsetzen und wird nun offiziell als Name der CI Mitarbeitergenossenschaft in die Satzung (und dann später ins Genossenschaftsregister) eingetragen. Auf der Fernseher-Wand des Odonien (s. Foto zum Beitrag) sah er jedenfalls schon gut aus!

Wie geht es nun weiter? Auch darauf gab es erste Antworten. Die Wichtigste: Mit noch mehr Gründungsarbeit ;) Denn obwohl die Arbeitsgruppen mit Satzungsentwurf und Finanzierungsplan schon unglaublich viel geschafft haben, stehen noch wichtige Punkte an, darunter die Gründungsversammlung und die Themen Vorstands- und Aufsichtsratswahl. Es wird also noch einiges passieren in den kommenden Wochen und Monaten, stay tuned!

Kleiner Nachtrag: Wie geht eigentlich Hybrid-Event?

In pandemischen Zeiten wird eine Präsenzveranstaltung selbst mit „nur“ 50 Teilnehmern zu einer organisatorischen Herausforderung. Auch wir haben einige Hygiene-Register gezogen: Basis waren verschiedene Wasch- und Desinfektionsstationen sowie natürlich die Maskenpflicht beim Bewegen auf dem Gelände. Zusätzlich haben wir die Präsenzgruppe via Farbcodierung in sechs kleinere Gruppen unterteilt. Bändchen in blau, weiß, grün, orange, pink und natürlich gelb waren passenden Blumen auf den Tischen des großzügigen Biergartens zugeordnet. Wer einmal einen Tisch besetzt hatte, trug sich dort in die Liste ein und war damit auf seinen Platz und die entsprechenden Erstkontakte festgelegt. Auf diese Weise gelang es uns Kleingruppen zu bilden, die auch ihr Essen an der „Shop-your-Food“-Station nacheinander kontaktlos zusammenstellen konnten. Dort hatte unser Cateringpartner Publik Kitchen Papiertüten bereitgelegt, in denen sich jeder vorportioniertes, verpacktes Essen wie Wraps, Kartoffel-, Nudel- oder Obstsalat zusammenstellen und dann mit der Kerngruppe am farbcodierten Tisch verspeisen konnte. Getränkeversorgung (es gab nur Flaschengetränke) sowie Leergut-/Müllentsorgung liefen ebenfalls über Self-Service-Stationen. Bei aller Hygiene haben wir übrigens auch Wert auf Nachhaltigkeit gelegt: Besteck und Verpackungen waren selbstverständlich kompostierbar – und das überaus leckere Essen, so wie alles bei Publik Kitchen, vegan.

Fazit: Ja, natürlich war es auch ein wenig merkwürdig, sich innerhalb eines solch festen Rahmens zu bewegen – eigentlich sind wir sehr zwanglos unterwegs. Aber vor allem haben es die Anwesenden sichtlich genossen, mal wieder die „wahren Gesichter“ der Kollegen zu sehen. Zwar mit Maske, aber dafür mit Körper unten dran und ganz ohne virtuelle Fake-Karibik im Hintergrund.

 

]]>
Cologne Intelligence
news-367 Mon, 27 Apr 2020 16:51:19 +0200 CI läuft virtuellen Halbmarathon https://www.cologne-intelligence.de/news/detail/show/ci-laeuft-virtuellen-halbmarathon/ Wegen Corona fiel der Bonn Marathon am 26. April aus. Wir haben virtuellen Ersatz organisiert – mit echtem Teamspirit. CI startet seit vielen Jahren beim Bonn Marathon. Auch 2020 wollten 17 Läufer auf der Halbmarathondistanz starten. Coronabedingt fiel dieses Event leider aus. Man könnte sich jetzt einfach ärgern und Trübsal blasen; wir haben stattdessen lieber eine kreative Lösung gesucht. Und gefunden! Mit Hilfe von Strava und Microsoft Teams startete am 26. April (pünktlich zur Originalzeit um neun Uhr) eine virtuelle Alternativveranstaltung mit viel Teamspirit und 15 CI-Läufern, teils plus Familie.
Wie das war? Das beschreibt Ann-Kristin in ihrem Erfahrungsbericht

]]>
Cologne Intelligence
news-365 Wed, 01 Apr 2020 06:59:00 +0200 Willkommen in der Geschäftsführung! https://www.cologne-intelligence.de/news/detail/show/willkommen-in-der-geschaeftsfuehrung/ Die Geschäftsführung der Cologne Intelligence ist um zwei neue Mitglieder reicher: Carsten Brüggerhoff und Jens Kohne verstärken zum 1. April unser Team. Carsten ist neu bei CI. Neben jahrelangem Geschäftsführer- und Berater-Know-how bringt er viel Expertise im Bereich Unternehmens- und Arbeitskultur mit. Er ist Mitgründer der sepago GmbH, mit der er mehrfach als bester Arbeitgeber Deutschlands ausgezeichnet wurde. In den vergangenen Jahren hat Carsten als Berater bei der &samhoud Deutschland GmbH gearbeitet und sich dort für die erfolgreiche Verbindung von Menschen, Führung und Organisation eingesetzt.

Jens hat als bisheriger Vertriebsleiter bereits eine CI-Vorgeschichte. Mit seiner neuen Funktion hebt er die Themen Cross-Unit-Vertrieb und Vertriebsstrategie nun auf Geschäftsführungsebene. Bevor er ab 2017 den zentralen Vertrieb bei Cologne Intelligence aufbaute, war er fünf Jahre ebenfalls in leitender Vertriebsfunktion bei der sepago GmbH. Zudem bringt der gelernte Wirtschaftsinformatiker umfassendes Berater-Know-how aus seinen Jahren bei Q_Perior, Collogia und IBM mit.

Jens und Carsten sind dank ihrer gemeinsamen sepago-Zeit bereits ein eingespieltes Team. Zusammen mit den bisherigen Geschäftsführern Andreas Deick und Andreas Melzner bilden sie für die nächsten neun Monate ein Vierer-Team, bis sie dann zum 1.1.2021 die alleinige Geschäftsführung der CI Beteiligungsgesellschaft mbH übernehmen. Der so eingeschlagene Weg zur Nachfolgereglung in der Geschäftsführung ist durch und durch “cologne intelligent”, denn er setzt unsere von Kollegialität und vertrauensvoller Zusammenarbeit geprägte Unternehmenskultur konsequent um.

Warum unsere Alt-Geschäftsführer überhaupt den Wechsel anstreben? Das hat sowohl persönliche als auch unternehmerische Gründe: Das Unternehmen CI entwickelt sich stetig weiter. Vier spezialisierte Units decken mit ihrem Portfolio die gesamte Wertschöpfungskette der Unternehmens-IT ab. Insgesamt zählen wir heute über 150 Mitarbeiter, zwei Standorte und einen sehr vielfältigen Kundenkreis. Umso mehr profitiert das gesamte Managementteam der Cologne Intelligence von den Stärken der neuen Geschäftsführer in Sachen Arbeitskultur und Vertrieb.

Ganz persönlich möchten sich Andreas und Andreas nach vielen Jahren wieder intensiver auf das operative Projektgeschäft konzentrieren und alte Leidenschaften reaktivieren – natürlich weiterhin für CI. Somit bleiben sie also uns und unseren Kunden (persönlich und mit zusammengenommen fast 40 Jahren CI-Know-how) weiterhin erhalten.

]]>
Cologne Intelligence
news-361 Tue, 17 Mar 2020 12:14:36 +0100 CI goes HomeOffice https://www.cologne-intelligence.de/news/detail/show/ci-goes-homeoffice/ … zum Schutz aller CI Mitarbeiter und ihrer Liebsten, zur Verlangsamung der Pandemie und auch, um die Familien, die teils vor Betreuungsengpässen stehen, zu entlasten. Konkret bedeutet das: Flexible Arbeitszeiten, vollständig flexible Zeitkonten, kurze Abstimmungswege sowie eine große Portion Vertrauen. Das  hilft jedem einzelnen, sein HomeOffice so zu gestalten, wie es individuell am besten funktioniert. Kontinuierlicher Austausch und maximale Info-Transparenz helfen beim Arbeiten im Team.

Glücklicherweise sind bereits alle CI-ler geübt und daran gewöhnt, mit voller Schlagkraft remote zu arbeiten. So halten wir unsere gemeinsamen Projekte beim Kunden und bei CI am Laufen und müssen auch nicht auf unsere Kaffee-Gespräche verzichten. Und wer statt Jeans noch Jogger trägt, der muss die Videokamera ja nicht starten. Oder, sehr praktisches Feature für chaotische Arbeitszimmer: Man kann den Hintergrund blurren ;)

Wir hoffen, dass die Maßnahmen zur Verlangsamung greifen und möchten uns herzlich bei all denjenigen bedanken, die dafür sorgen, dass das System von der Lebensmittelversorgung bis zur Pflege weiter läuft – ganz ohne HomeOffice.

]]>
Cologne Intelligence
news-359 Tue, 10 Mar 2020 16:35:50 +0100 Beste Voraussetzungen für Daten-Magie: CI ist autorisierter Exasol-Partner https://www.cologne-intelligence.de/news/detail/show/beste-voraussetzungen-fuer-daten-magie-ci-ist-autorisierter-exasol-partner/ Big Data, Business Intelligence, Data Science: In unserem Leistungsportfolio steckt eine große Portion Daten-Expertise. Was all diese Bereiche gemeinsam haben ist der Bedarf, möglichst schnell, intuitiv, flexibel und skalierbar mit Daten zu arbeiten – Cloud-basiert, On-Premises oder mittels einer Hybridlösung. Eine exzellente Möglichkeit, diese Anforderungen zu erfüllen, sind die hoch performanten Datenbanken des Nürnberger Datenbankspezialisten Exasol, die mit in Memory, massive parallel und intelligenten Algorithmen seit Jahren die TPC-H Benchmarks dominieren. So ist höchste Performance rund um BI und Data Science garantiert.

Seit dem 1. März ist Cologne Intelligence autorisierter Exasol-Partner. Diese Partnerschaft beinhaltet unter anderem umfassende Produktschulungen für unsere Datenspezialisten. So können wir künftig noch schlagkräftigere, langfristige Datenstrategien für unsere Kunden erarbeiten. Als überzeugte Exasol-Berater blicken wir auf viele positive Erfahrungen zurück und freuen uns auf die künftig noch intensivere Zusammenarbeit!

Lesen Sie hier mehr zu Exasol 

]]>
Decision Design
news-356 Wed, 04 Mar 2020 13:57:17 +0100 CI hostet R User MeetUp https://www.cologne-intelligence.de/news/detail/show/ci-hostet-r-user-meetup/ Am 5. März heißt es bei uns: R, Pizza, Bier und spannende Talks! Die Köln R User Group hat zum Ziel, an R interessierte Personen aus Wissenschaft und Wirtschaft zusammenzuführen und den Austausch über R zu ermöglichen.

Neben zwei Lightning Vorträgen können sich die Teilnehmer auf zwei gute Talks freuen: Praer Owlarn spricht über „Automated reporting using rmarkdown and shiny“ und Murad Khalilov berichtet über „Machine learning with tidymodels - feature preprocessing/engineering and model building“.

Das MeetUp startet um 18:30 Uhr bei uns in der Marie-Curie-Straße. Hier geht es zur kostenfreien Anmeldung:

Teilnehmen

]]>
Decision Design
news-355 Thu, 27 Feb 2020 16:43:00 +0100 CI bei der JavaLand 2020: Es wird "nördig"! https://www.cologne-intelligence.de/news/detail/show/ci-bei-der-javaland-2020-es-wird-noerdig/ Vom 17. bis 19. März trifft sich die Java-Community im Phantasialand zu Wissensaustausch und Networking mit Freizeitpark-Flair. Wir gehen mit einem eigenen Stand und unserem exklusiven Nörd-Quiz ins Rennen. Kommt vorbei und werdet der JavaLand Nörd-Champion 2020! Videospiele, Superhelden, 80s Sitcoms, Filme oder Musik, Social Media Stars, Mashups ... Genau Dein Ding? Dann solltest Du unseren Stand fest auf Deine JavaLand-Agenda setzen und wahlweise die CI Crowd oder andere Mitspieler herausfordern!

Neben unserem Nörd-Quiz findet Ihr bei uns natürlich auch viele nette CI-Kollegen, die sich schon auf spannende Gespräche mit Euch freuen.

... unsere Standnummer ist die 206.

Hier geht's direkt zur JavaLand

]]>
Cologne Intelligence
news-353 Fri, 24 Jan 2020 09:58:44 +0100 Volle Lego-Power in Aachen https://www.cologne-intelligence.de/news/detail/show/volle-lego-power-in-aachen/ Die Lego AG des Otto-Hahn-Gymnasiums – oder besser gesagt die CI Robots und Otto-Hahn-Robots, die von Cologne Intelligence gesponsort werden – haben eine prima Leistung in der "First Lego League Zentraleuropa" erbracht. In diesem Wettbewerb treten Unterstufenschüler in verschiedenen Disziplinen rund um das Thema Legorobotik gegeneinander an. Lehrer Thomas Kerschner unterrichtet Sport, Physik und Technik am Bensberger Gymnasium und begleitet die AG. Hier sein Erfahrungsbericht vom Wettbewerbswochenende:

„Kann man Glück programmieren?

15 Schüler (im Alter von 10-15 Jahren) des Otto-Hahn-Gymnasiums treffen sich am 18. Januar 2020 mit dem Lehrer Herr Kerschner und engagierten Eltern, um nach Aachen zu fahren. In Aachen erwartet sie ein Roboterwettbewerb. Zwei Teams treten dort für das OHG in vier Wettbewerbskategorien an: Teamwork, Forschung, Roboterdesign. Das Wichtigste: das Robotgame.

Bei dem ersten Teil des Wettbewerbs hinterlässt das Team Otto-Hahn-Robots, die bis auf zwei Schüler der EF nur aus Jungen der Klasse 5 und 6 besteht, einen prima Eindruck, so dass sie bei der Forschungspräsentation auf einem der drei ersten Plätze liegt, weshalb sie diese noch einmal auf der großen Bühne vor ca. 300 Zuschauern halten dürfen. Auch das zweite Team, die CI Robots (benannt nach unserem Sponsor Cologne Intelligence), hat gute Leistungen gezeigt.

Beim zweiten und wichtigsten Teil des Wettbewerbs, dem Robotgame, läuft leider nicht alles wie „programmiert“, aber immerhin haben sie mehr als die Hälfte der Punktzahl erreicht. Das CI Robots Team hat sogar mehr erreicht. Zu diesem Zeitpunkt stehen sie auf dem zweiten Platz und im oberen Mittelfeld.

Am Samstag wird es ernst: die Siegerehrung. Die Otto-Hahn-Robots erreichen den dritten Platz im Roboterdesign und den zweiten im Bereich Forschung. Die CI-Robots erreichen Platz zwei im Bereich Robotgame und Roboterdesign und den ersten Platz im Teamwork. Leider fehlten dem Team Otto-Hahn-Robots zwei Punkte für die Qualifikation zum Halbfinale.

Am Sonntag ist die Konkurrenz deutlich stärker, da auch Teams aus dem Westen dabei sind. Mit ein bisschen Glück und vor allem auch Können, können die CI Robots es bis zur Europameisterschaft schaffen. Es ist für das Team besser gelaufen als am Vortag, jedoch war die Konkurrenz zu stark. Die Juroren haben lange diskutiert, schlussendlich kam unser Team aber sehr knapp auf den vierten Platz (es haben nur zwei Punkte gefehlt). Somit haben sie es leider nicht zur Europameisterschaft geschafft.

Wie man sieht, kann man leider Glück nicht „programmieren“, aber man kann sich natürlich bis ins nächste Jahr verbessern.“

 

Auf ein Neues im nächsten Jahr

Das klingt nach einem gelungenen Wochenende! Cologne Intelligence gratuliert zur soliden Leistung – man kann nicht immer der Erste sein. Hauptsache Ihr habt Spaß und lasst Euch nicht entmutigen!

 

]]>
Cologne Intelligence
news-352 Mon, 20 Jan 2020 14:25:18 +0100 CI Security Team entdeckt Sicherheitslücke bei Oracle https://www.cologne-intelligence.de/news/detail/show/ci-security-team-entdeckt-sicherheitsluecke-bei-oracle/ "Son of Alice" heißt der Angriff, mit dem unsere Security-Experten Ben und Jonas im Sommer eine Sicherheitslücke bei Oracle aufgedeckt haben. Das Test-Szenario nimmt Risiken bei der Authentifizierung mit X.509v3 Zertifikaten auf der Basis von Java und Tomcat ins Visier. Im Rahmen eines Responsible Disclosure hat unser Team die Problematik mit Oracle besprochen, woraufhin Oracle die Logik zur Zertifikatsprüfung angepasst und im Rahmen des Critical Patch Update in Januar 2020 veröffentlicht hat. Hier wird die Cologne Intelligence als Contributer genannt. In seinem Blog-Beitrag "Trust Me if You Can - Part 2" erklärt Ben, wie der Versuchsaufbau aussah, beschreibt den Angriff und leitet daraus Empfehlungen für die Planung einer sicheren Architektur ab. Außerdem wird sein Vortrag im Rahmen des Frankfurter Entwicklertags am 20. Februar das Thema weiter vertiefen. Sichert Euch ein Ticket und kommt vorbei - wir sind auch mit einem Stand vertreten und freuen uns auf Euch!

]]>
Software Solutions
news-346 Tue, 07 Jan 2020 11:36:00 +0100 Innovation Impuls #8: Business Sustainability und Neo-Ökologie https://www.cologne-intelligence.de/news/detail/show/innovation-impuls-8-business-sustainability-und-neo-oekologie/ Am 4. März wird Impulsgeber Max Hirschl, Gründer der Sustainable Business Plattform "Neumacher", über die Pflicht von Unternehmen sprechen, Nachhaltigkeit ernsthaft in ihrer strategischen Ausrichtung zu verankern - denn sonst, so die These, gehen sie langfristig unter. Sinnentlehrte Wertmaximierung und das Streben nach grenzenlosem Wachstum haben uns an einen Punkt geführt, an dem unsere Zukunft in ernsthafter Gefahr ist. Das betrifft auch Unternehmen, und zwar nicht nur in Form einer ethischen Verpflichtung zu mehr Nachhaltigkeit, sondern auch, um langfristig relevant zu bleiben und ökonomisch zu bestehen. Damit Kunden und Mitarbeiter zufrieden sind und der Planet enkelfähig bleibt, müssen Unternehmen Nachhaltigkeit fest in ihrer strategische Ausrichtung verankern - selbst wenn das ein großer Schritt ist und Mut zur Veränderung verlangt.

Max Hirschl formuliert seine Kernthese provokant: "Nur Unternehmen, die das Streben nach Nachhaltigkeit ins Zentrum ihrer Geschäfts- und Mitarbeiterentwicklung stellen, werden überlebensfähig bleiben."

Der Impuls findet am 4. März in der CI-Lounge in der Marie-Curie-Straße statt. Wir freuen uns auf rege Diskussionen und entspanntes Networking!

Teilnehmen

]]>
Cologne Intelligence
news-348 Mon, 06 Jan 2020 12:23:19 +0100 CI hostet Google Developers Group MeetUp https://www.cologne-intelligence.de/news/detail/show/ci-hostet-google-developers-group-meetup/ "Vue.js meets Firebase", so der Titel des GDG MeetUp am 15. Januar. Wir hosten die Veranstaltung und freuen uns auf spannende Vorträge und Diskussionen. Als Special Guest für das erste GDG Cologne/Bonn-MeetUp des Jahres kommt Alexey Buzdin, Organisator der GDG Riga, nach Köln-Kalk. Alexey ist Mobile Developer mit Java-Background und wird im ersten Talk des Abends von seinen Erfahrungen beim Bau von Vue.js-Applikationen mit Firebase berichten.

Als zweiter Talk ist ein Java Script-Thema in Planung.

Cologne Intelligence sponsort als Host Pizza und Getränke.

Das MeetUp startet um 19 Uhr bei uns in der Marie-Curie-Straße. Hier geht es zur kostenfreien Anmeldung:

Teilnehmen

]]>
Mobile Minds