Integration spart Geld

Die kontinuierliche Integration zusätzlicher Laborstandorte in die Synlab-Gruppe erfordert optimierte Prozesse und birgt dynamische Anforderungen an die BI. Gemeinsam mit CI Decision Design wurde eine erweiterbare BI Plattform entwickelt, in der die Heterogenität der Standorte aufgelöst wird und verlässliche Analysen durchgeführt werden können.

CI-Decision Design - Case - BI für Laboratoriumsmedizin

Integration spart Geld

Die Synlab-Gruppe setzt konsequent auf die Erweiterung des eigenen Labor-Netzwerks. Die kontinuierliche Integration weiterer Laborstandorte führt aufgrund der Sensibilität der Daten und der gewachsenen, heterogenen Strukturen zu besonderen Herausforderungen bei der Datenzusammenführung und Integration. Gleichzeitig steigen die Anforderungen an ein zeitnahes, übergreifendes Reporting mit modernen Analysemöglichkeiten.

Gemeinsam mit OSM, dem führenden Anbieter für Labor-Software, wurde von
CI Decision Design die robuste und schlanke Lösung zur Anbindung der Standorte auf Basis einer Message Queue (ActiveMQ) konzipiert. Durch den Einsatz der Message Queue entfällt die Notwendigkeit, sensible Daten zusätzlich in Dateien abzuspeichern, da die Daten direkt und sicher vom Quellsystem in das Zielsystem übertragen werden.

Um Kommunikationsbarrieren im Laborverbund zu minimieren, erfolgt die Integration der Daten direkt im zentralen Data Warehouse. Ein Schlüssel zum Erfolg ist hierbei die gleichberechtigte Aufbereitung der Daten in der „Standortsicht“ und der übergreifenden „Gruppensicht“. Gesprächspartner können auf diese Weise die spezifischen Bezeichner der Standorte und gleichzeitig die übergreifenden, standardisierten Bezeichner der Gruppe nutzen, um ihre Analysen auszutauschen.

Zur Abbildung des komplexen Prämienmodells wurde das Data Warehouse um ein konfigurierbares Modul erweitert, dass die Erstellung und Pflege mehrstufiger Berechnungsregeln durch die eigenen Mitarbeiter erlaubt.

Für Reporting und Analyse steht die Microsoft BI-Suite zur Verfügung. Neben definierten Standardberichten werden insbesondere die Excel Zugriffsmöglichkeiten auf die Analysewürfel genutzt.

Die wesentlichen Merkmale im Projekt:

  • Hochsensible und abrechnungsrelevante Daten
  • Zeitnahe, sichere Datenzusammenführung aus vielen Standorten
  • Integration der heterogenen, standortspezifischen Daten
  • Abbildung der Berechnungsregeln für das Prämiensystem
  • Standardreporting und Self Service Analysen

CI Decision Design unterstützt die Synlab-Gruppe seit der initialen Projektstartphase.

Nach der Konzeption der BI-Lösung erfolgte in 2009 die Implementierung und Einführung. Seit 5 Jahren wird die erfolgreiche BI-Lösung kontinuierlich weiterentwickelt und um neue Labor-Partner ergänzt.

Die Erfahrung der letzten Jahre zeigt:
Die gewählte BI-Lösung passt bestens zur hohen Dynamik im Verbund der Synlab-Gruppe. Durch den Entfall der standortbezogenen, manuellen Aufbereitungsprozesse wurde bereits im ersten Jahr nach Einführung Geld gespart.


Ihr Ansprechpartner