Business Analyse: die IT-Business Bridge

Unsere Business Analysten verbinden Business und IT. Wir bauen Brücken und sorgen für eine gemeinsame Sprache.

In vielen Digitalisierungsprojekten arbeiten hochqualifizierte Spezialisten aus unterschiedlichen Fachrichtungen zusammen. Das hat vielfältige interdisziplinäre Herausforderungen zur Folge, denn hier trifft komplexes Business auf komplexe Technik. Die Mitarbeiter, die die Businessfragestellung erkennen und eine Lösungsidee entwickeln, sind dabei häufig nicht die gleichen, die die Lösung am Ende planen und umsetzen. Egal ob im Wasserfall-Modell oder unter Anwendung agiler Methoden – der Schlüssel liegt in der konstruktiven Zusammenarbeit von verschiedenen Abteilungen mit unterschiedlichen Kompetenzen. Insbesondere Fachseiten und IT sprechen allerdings nicht immer die gleiche Sprache.

Unsere erfahrenen Business Analysten verstehen sich als Brückenbauer. Sie verstehen das Business und dessen Bedarf und können diesen in konkrete fachliche und technische Anforderungen übersetzen. So verknüpfen wir die unterschiedlichen Perspektiven und sorgen für exzellente IT-Lösungen.

    Business Analyse sorgt für:

    • Effizientere und erfolgreiche Umsetzung von IT-Projekten
    • Vermeidung von Fehlentwicklungen und Abbau von Kommunikationshürden
    • Einfach bessere Lösungen, die funktionieren

    So sichern die CI Business Analysten den Erfolg Ihrer IT-Projekte

    Die CI Business Analyse - Darauf können Sie sich verlassen

    Unsere Business Analysten unterstützen Ihre IT-Entwicklungsprojekte von der Bedarfsklärung bis zur Anforderungsspezifikation. Unsere Stärke ist die Übersetzung des fachlich formulierten Bedarfs in innovative, realisierbare Lösungen sowie die reibungslose Übergabe der Entwicklungsaufgaben an Ihre oder unsere IT-Developer. Die Erfahrung zeigt: Diese Schnittstelle ist entscheidend für den Projekterfolg. Lassen sie uns eine Brücke bauen!

    Die Pfeiler der IT-Business Bridge

    Bedarf übersetzen, Lösungen skizzieren und planen

    • Stakeholder befragen und verstehen
    • Problem zerlegen
    • Datenquellen analysieren
    • Rahmenbedingungen berücksichtigen (z.B. DSGVO, Infrastruktur, Security)
    • Lösungsoptionen aufzeigen und bewerten
    • Realisierbarkeit prüfen und sicherstellen
    • Ressourcen planen (Zeit, Budget, Team)
    • Kontinuierliche Abstimmung mit IT und Fachseiten

    Anforderungen ableiten und validieren, Projekterfolg sichern

    • Immer die richtige Methodik: BPMN, UML, Epics, User Stories, Tasks u.v.m.
    • Fachliche und technische Vollständigkeit
    • Anforderungen priorisieren und hinreichende Akzeptanzkriterien festlegen
    • Eindeutiges, gemeinsames Verständnis bei der Übergabe zur Umsetzung sicherstellen
    • Permanente Abstimmung und Koordination während der Projektlaufzeit bis zur Fertigstellung und Abnahme

    Ihr Ansprechpartner